Mittwoch, 5. Oktober 2016

fortgespült...







später...
später ist auch ein tag
(dachte er)

später...
später war kein tag
nicht für seine gedanken
fortgespült im zeitenfluss

später war zuspät
(wusste er)
jetzt

Kommentare:

  1. Im "später" liegt so manche Hoffnung, doch im reißenden
    Fluß der Zeit zerinnt wohl auch so mancher Gedanke...
    Aber es ist gut zu wissen, dass für jedes Kieselsteinchen,
    das fortgespült wird, auch wieder ein neues angespült wird!

    Ein Bild, das mit seiner Wildheit und Unbändigkeit und
    seinem wunderschönen Silberglanz für mich gerade in der
    Wechselhaftigkeit seines Gebarens aber auch wieder viele
    neue Sichtweisen in sich birgt.

    filakia
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      die Idee mit den Kieselsteinchen, dem fort- und anspülen gefällt mir. Es verhält sich ähnlich den Gedanken, die man einerseits verloren glaubt, anderseits neuen Ideen Platz bietet.
      Und in "später" liegt tatsächlich auch Hoffnung. "Später" kann manch eine negative Assoziationskette unterbrechen...

      Danke für Deine Zeilen und Gedanken.

      filakia
      Dieter

      Löschen
  2. Sehr treffend, lieber Dieter!
    Es kann schon vom Morgen bis zum Abend so sein (weiß ich).

    Das Bild ist so schön, es erinnert mich an den Rheinfall Schaffhausen.
    Poetisch trägt es sehr viel...

    Liebe Grüße,
    Silbia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silbia,
      das Bild kann überall sein. Ein Bergbach, ein reißender Fluss, ..., oder Schaffhausen.
      Es freut mich, wenn es Assoziationen bei Dir auslöst. Offensichtlich positive ;-)
      Und was die Poesie betrifft: ich holper mich so durch die Zeilen. Allein die Worte und die Gedanken sind mir dabei wichtig.

      Liebe Grüße
      Dieter

      Löschen